Prachtvolle Haarmähne nach den Sommerferien

/, Unkategorisiert/Prachtvolle Haarmähne nach den Sommerferien

Prachtvolle Haarmähne nach den Sommerferien

Im Sommer werden die Haare vielen Störfaktoren ausgesetzt, nicht zuletzt durch Hitze, Chlor – oder Salzwasser. Studien haben zwar ergeben, dass im Spätsommer mehr Haare ausfallen als in den übrigen Jahreszeiten, doch es gibt eine Lösung: Das Haarinstitut in Zürich beugt mit Trichologie – Behandlungen der Haarschädigung vor und sorgt für gesundes und volles Haar.

Die Ferien sind vorbei – und die Haarpracht hatte unter äusseren Einflüssen zu leiden.
Vermehrt kann es zu Haarausfall kommen. Doch woran liegt das? Und vor allem: was tun?

Schuld daran ist die starke Sonne, welche die Haarwurzeln beschädigt. Eine Studie der Universität Zürich zeigt, dass der Spätsommer die Jahreszeit ist, in der Haarausfall am stärksten vorkommt. Betroffen sind sowohl Frauen als auch Männer jeden Alters. Normalerweise befinden sich laut der Studie ungefähr 80 Prozent des menschlichen Haars in der Wachstumsphase und nur 20 Prozent im Ausfallstadium. Die Haarproben, die regelmässig von den Probanden untersucht worden waren, zeigten Erschreckendes: In den Sommermonaten befinden sich ganze 70 Prozent des Haars im Ausfallstadium.

Es ist nicht alles verloren!

Doch kein Grund zur Sorge: Die Haarwurzel wird durch die Sonne nicht in jedem Fall gänzlich zerstört – mit professioneller Hilfe wie im Haarinstitut in Zürich kommt die gesunde und volle Haarmähne wieder zurück.
In diesem Fall ist die Trichologie – Behandlung die effektivste Methode, um das gewünschte Resultat zu erzielen. « Trichologie – Behandlungen wirken nur, wenn die Haarwurzel noch nicht abgestorben ist » , sagt Carmine Lavista, Geschäftsführer des Zürcher Haarinstituts. « Wenn dies bereits eingetreten ist, hilft nur noch eine Haarverdichtung. »
Um herauszufinden, wie stark die Haarwurzeln beschädigt sind, wird die Behandlung für jeden Kunden individuell abgeklärt. « In einem ersten Schritt prüfen wir Haare und Kopfhaut des Kunden. Diese Analyse ist kurz, unkompliziert und schmerzlos » , erklärt Lavista den Ablauf. Personen, die sich bereits einer Behandlung im
Haarinstitut in Zürich unterzogen haben, beschreiben sie sogar als angenehm und entspannend.

Kein Grund zur Sorge: Die Haarmähne ist nicht verloren – das Haarinstitut hilft.

Kein Grund zur Sorge: Die Haarmähne ist nicht verloren – das Haarinstitut hilft.

Von Haarausfall keine Spur mehr
Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Eine gesunde und volle Haarmähne ist garantiert. Und besonders
wichtig: Aussenstehende können nicht erkennen, ob die Kopfhaut behandelt wurde oder nicht.

www.20min.ch

2017-08-24T11:36:20+00:00